AOK-Kindertheater / Henriettas Reise ins Weltall

Henriettas Reise ins Weltall

Henriettas Reise ins Weltall

AOK-Kindertheater
Henrietta & Co.
Psychische Gesundheit
Schauspiel und Musik
Henriettas Reise ins Weltall

Chaos bei Zottels? Ungemütlich. Pingelige Ordnung bei Tip und Top? Zu anstrengend. Die Lösung liegt irgendwo dazwischen! Als Quassel und Henrietta nach ihrer Reise durch das Weltall landen, wissen sie, dass es Regeln und Rituale braucht, damit jeder sich wohlfühlt.

08.11.2018

Henrietta in Dillingen!

Henrietta schlüpft gerne in verschiedene Rollen. Mal ist sie Seefahrerin, mal Zirkusdompteurin, mal Astronautin! Häufig kann ein kleiner Rollentausch sogar dabei helfen, sein Gegenüber besser zu verstehen und Konflikte friedlich zu lösen. Wie das geht, haben heute über 1380 Grundschulkinder bei „Henriettas Reise ins Weltall“ im Stadtsaal in Dillingen hautnah erfahren.
Veranstaltung anschauen

Unsere letzten Veranstaltungen

12. November 2018 - Redoute Veranstaltungssäle
...

Passau AOK Bayern weltall

Halt zwischen Donau, Ilz und Inn!

In Passau kommen Wasser-Liebhaber_Innen nicht zu kurz! Die Universitätsstadt liegt am Zusammenfluss von Donau, Ilz und Inn und auch bis nach Österreich ist es nur ein kurzer Sprung. Für Henrietta geht es aber zunächst in die Vertikale, denn sie reist ins „Weltall“, am 12. November in denn Redoute Veranstaltungssälen!

Anschauen

8. November 2018 - Stadtsaal Dillingen
...

Dillingen AOK Bayern weltall

Dillingen an der Donau!

Henriettas Auftritt am 8. November führt sie in die große Kreisstadt Dillingen in Nordschwaben. Ein besonders bekannter Schüler der Stadt war Sebastian Kneipp, der Namensgeber der Kneipp-Wasserkur. Im Stadtsaal Dillingen am Kolpingplatz spielt Henrietta „Henriettas Reise ins Weltall“ und freut sich auch schon auf das erholsame Wassertreten am Donauufer, gleich nach der Vorstellung!

Anschauen

7. November 2018 - Luitpoldhalle
...

Freising AOK Bayern weltall

Jung, jünger, Freising!

Im Jahr 2017 galt Freising, gemessen am Alter der Bewohner_innen, als jüngste Stadt Deutschlands! Gerade richtig für unser Henrietta Gastspiel am 7. November in der Luitpoldhalle, das sich an Kinder im Grundschulalter richtet. „Henriettas Reise ins Weltall“ steht auf dem Programm und zudem allerhand Mitmach-Aktionen!

Anschauen

Veranstaltungen 2018

Anmeldung möglich Anmeldung nicht möglich Öffentliche Veranstaltung

31. Januar 2018

Gera - Erich-Kästner-Grundschule

25. Juni 2018

Emsdetten - Stroetmanns Fabrik - Bürgersaal

26. Juni 2018

Bad Oeynhausen - Theater im Park

27. Juni 2018

Arnsberg - Kulturzentrum am Berliner Platz

28. Juni 2018

Witten - Saalbau Witten

2. Juli 2018

Singen - Stadthalle Singen

3. Juli 2018

Mosbach - Alte Mälzerei

4. Juli 2018

Egg an der Günz - Grundschule Egg an der Günz

28. August 2018

Rendsburg - Stadttheater Rendsburg

29. August 2018

Lübeck - Konzertsaal Kolosseum

10. September 2018

Wiesbaden (Mainz-Kostheim) - Bürgerhaus Mainz-Kostheim

10. September 2018

Bensheim-Auerbach - Schillerschule

11. September 2018

Bensheim-Auerbach - Schillerschule

12. September 2018

Fulda - Waideshalle

12. September 2018

Offenbach am Main - Eichendorffschule

14. September 2018

Breidenbach - Hinterlandschule

18. September 2018

Eisleben - Theater Eisleben

19. September 2018

Wittenberg - Phönix Theaterwelt

20. September 2018

Gröningen - Kulturhaus Gröningen

5. November 2018

Neumarkt in der Oberpfalz - Reitstadel

6. November 2018

Tirschenreuth - Kettelerhaus

7. November 2018

Freising - Luitpoldhalle

8. November 2018

Dillingen - Stadtsaal Dillingen

12. November 2018

Passau - Redoute Veranstaltungssäle

13. November 2018

Osterhofen - Stadthalle Osterhofen

Weiter geht’s nach Osterhofen!

Auf dem Gebiet der niederbayrischen Stadt Osterhofen haben sich schon zu Bandkeramik-Zeiten Menschen angesiedelt. Auch eine uralte Kreisgrabenanlage konnte mittels Geomagnetischer Prospektion nachgewiesen werden. Klingt nach Science Fiction, ist aber Tatsache! Genauso wie „Henriettas Reise ins Weltall“, am 13. November in der Stadthalle Osterhofen.

14. November 2018

Cham - Stadthalle Cham

15. November 2018

Bad Kissingen - Kurtheater Bad Kissingen

19. November 2018

Rosenheim - Kultur- und Kongresszentrum KU'KO

20. November 2018

München - Freiheiz

22. November 2018

München - TonHalle München

23. November 2018

München - Münchner Künstlerhaus

26. November 2018

Erlangen - Redoutensaal Erlangen

27. November 2018

Ansbach - Tagungszentrum Onoldia

28. November 2018

Fürth - Stadttheater Fürth

29. November 2018

Regensburg - marinaforum Regensburg

30. November 2018

Regensburg - marinaforum Regensburg

Henriettas Reise ins Weltall

Henriettas Reise ins Weltall

AOK-Kindertheater
Henrietta & Co.
Psychische Gesundheit
Schauspiel und Musik
Henriettas Reise ins Weltall

Regen und Rituale sorgen im Zusammenleben dafür, dass keiner zu kurz kommt. Dazu gehört es Eigenschaften und Bedürfnisse der anderen wahrzunehmen und zu akzeptieren, einander zuzuhören und durch Kompromisse gemeinsam eine Lösung zu finden.

Henrietta viel zu viel zu tun. Schultasche packen, Hausaufgaben machen, Zimmer aufräumen. Und dann streitet sie sich auch noch mit ihrem Vater, der viel Arbeit und Stress mit seinem Chef hat. Henrietta will einfach nur weit weg. Zum Glück nimmt ihr Freund Quassel sie in seiner Rakete mit auf eine Reise durch das Weltall.

Dort treffen die beiden auf ganz unterschiedliche Lebensgemeinschaften: Die liebenswerten Zottels leben in einer Wohngemeinschaft und lehnen alle Regeln und Strukturen rundheraus ab. Tip und Top vom Planeten Tiptop sind ganz anders gestrickt, sie stellen sogar Regeln für Regeländerungen auf. Alpha, Beta und Omega wiederum tauschen jede Woche ihre Rollen, sodass jeder mal Mutter, Vater und Kind sein kann und jeder Verständnis für den anderen hat.

Als Henrietta wieder nach Hause kommt hat sie gelernt, dass es im Zusammenleben nie immer nur glatt läuft. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen, Bedürfnisse und Gefühle. Um die unter einen Hut zu bekommen braucht es Regen und Rituale, auch wenn Sie manchmal nerven. So kommt keiner zu kurz und das Zusammenleben wird am Ende leichter.

Infos zum Theaterstück

Zielgruppe:

Kinder im Grundschulalter

Figuren:

Henrietta, Vater und Mutter, Quassel, Die Zottels, Tip und Top, Alpha, Beta und Omega

Länge des Theaterstücks:

ca. 40 Minuten

Downloads
AOK NordWest Weltall Plakat 2018

Dateigröße: 668,42 kB (PDF)

AOK Baden-Württemberg Weltall Plakat 2018

Dateigröße: 670,75 kB (PDF)

AOK Sachsen-Anhalt Weltall Plakat 2018

Dateigröße: 671,63 kB (PDF)

AOK Bayern Weltall Plakat 2018

Dateigröße: 710,14 kB (PDF)

Hintergrund und Historie

Die AOK-Familienstudie aus dem Jahr 2010 lieferte ein spannendes Ergebnis: Gesundheit von Kindern hängt nicht nur davon ab, wie sie sich ernähren und wie viel sie sich bewegen.

Sie ist auch eine Frage des sozialen Gefüges, in dem Kinder aufwachsen. Die familiäre Grundlage muss stimmen, damit Faktoren wie Ernährung, Bewegung, soziale Kompetenz und seelische Ausgeglichenheit ihren Platz im Leben eines Kindes finden können. Dabei meint Familie explizit nicht nur die klassische Konstellation aus Vater, Mutter und Kind. Das „System Familie“ ist umfassender und funktioniert in unterschiedlichsten Formen.

Schulen und Kitas sind Teil dieses Systems und oft Grund für Konflikte, denn pädagogische Einrichtungen spielen für Kinder in emotionaler und sozialer Hinsicht eine ähnliche Rolle wie Eltern. Auch hier bestimmen Werte, Regeln und Rituale das Miteinander. Im Idealfall erleben Kinder in Schule oder Kita und zu Hause ein deckungsgleiches Werte- und Regelsystem und lernen mit Offenheit und Kooperationsbereitschaft ihren Platz in diesem System zu finden.

Seit 2014 übersetzt das neue Abenteuer „Henriettas Reise ins Weltall“ diese Ergebnisse ins kindliche Setting und zeigt Kindern einen entspannten und konstruktiven Umgang mit Regeln und Ritualen.

1) AOK Familienstudie 2010, AOK-Bundesverband, Berlin

Kontakt & Feedback

Bitte schreiben Sie uns ihre Meinung und ihre Anregung. Wir freuen uns!

eMail schreiben